content top

Startschuss für REG-STORE

Für das Projekt REG-STORE gab es gestern den offiziellen Startschuss.  Das Projektvolumen für dieses”radikal innovative” Projekt beträgt rund 500.000 Euro. In dem Forschungsprojekt geht es um die Speicherung regenerativer Energie unter der Verwendung von  Mikroorganismen als “Katalysatoren” für eine elektrochemische CO2-Reduktion.

Die Verwendung von Mikroorganismen als „Katalysatoren“ für die elektrochemische CO2-Reduktion ermöglicht eine Reaktion unter niedrigenergetischen Bedingungen (geringe Temperatur, geringer Druck) zu hochwertigen organischen Produkten für die Industrie und zu flüssigen oder gasförmigen Treibstoffen.

Projektpartner
FH Oberösterreich F&E GmbH
Energie­institut an der Johannes Kepler Universität Linz
LIOS – Linzer Institut für organische Solarzellen an der Johannes Kepler Universität Linz

Kommentar eintragen

What is 6 + 8 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)