content top

OÖ Forscherinnen Award für Profactor-Mitarbeiterin

Großer Erfolg für die Nanotechnologie-Forschung bei PROFACTOR. Die 29-jährige Physikerin Iris Bergmair gewinnt den OÖ Forscherinnen Award in der Kategorie anwendungsorientierte Forschung. Die Preisträgerinnen wurden gestern feierlich bekannt gegeben. Iris Bergmair hat an der Kepler Universität Linz Technische Physik studiert und befasst sich seit ihrer Diplomarbeit bei PROFACTOR mit Nanotechnologie. Sie arbeitet seit fünf Jahren bei PROFACTOR, im Vorjahr hat sie ihre Dissertation abgeschlossen.

Koordination eines internationalen Projekts

Derzeit koordiniert sie unter anderem zehn Universitäten, Institute und Unternehmen in einem internationalen, nanotechnologischen Forschungsprojekt „NIM_NIL” zum Thema Negative Index Materialien. „Ich sehe den Preis an mich auch als Aufforderung an die Senior Researcher, öfter einmal junge Leute ranzulassen und mit Projekten zu betrauen“, sagt Bergmair. Für PROFACTOR Geschäftsführerin Andrea Möslinger ist der Preis auch eine Bestätigung für die eigenen Bemühungen zur Forcierung von Frauen in Technik und Naturwissenschaften: „Wir ermutigen Frauen nicht nur, in die Technik zu gehen. Wir bieten Technikerinnen und Wissenschafterinnen auch eine attraktive Unternehmenskultur.“

Zum Projekt NIM_NIL: Bahnbrechende Produkte für die Industrie erwartet

Das Projekt setzt sich die Herstellung von Volumenmaterial mit negativem Brechungsindex zum Ziel. Ein negativer Brechungsindex kommt in der Natur nicht vor und muss daher künstlich mittels Nanoimprint Lithography hergestellt werden. Dabei werden einzelnen Strukturen in der Größenordnung von Millionstel Millimetern „gestapelt“  – ähnlich wie beim Spielen mit „Lego-Bausteinen“ – nur im Nanometer Bereich. Die NIM_NIL Forschung zielt auf bahnbrechende Produktentwicklungen für die Industrie ab, da ein Material mit solchen Dimensionen sich durch völlig neuartige physikalische Eigenschaften auszeichnet. Diese finden Anwendungen in der Optik und Optoelektronik wie zum Beispiel „perfekte Linsen“ mit Auflösungen, die ein Vielfaches von bislang erreichten Werten beträgt.

 Web: NIM_NIL

 

Kommentar eintragen

What is 3 + 13 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)