content top

300 Besucher bei der Langen Nacht der Forschung

Wie bereits im Jahr 2012 stieß PROFACTOR bei der Bevölkerung im Rahmen der Langen Nacht der Forschung auf großes Interesse. Mehr als 300 Personen nutzten am Freitag, 4. April, die Gelegenheit, um einen Blick in die Labore im Technologihaus in Steyr zu werfen. Sechs Stationen rund um Robotik, Nanotechnologie, Simulation 3D-Modellierung und  Chemie waren vorbereitet worden. Alle Stationen waren acht Stunden lang nonstop besetzt und von Besuchern frequentiert.

Die Lange Nacht der Forschung fand bundesweit statt. Mehr als 130.000 Besucher  wurden in ganz Österreich gezählt. In Steyr beteiligten sich 12 Unternehmen mit insgesamt 51 Stationen an dem Event – darunter mit Steyr Motors und FWI Information Technology zwei weitere Unternehmen im Stadtgut in unmittelbarer Nachbarschaft zu PROFACTOR.

 

 

Kommentar eintragen

What is 11 + 5 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)