content top

Internationales Projekt entwickelt Mikro-Montage-Stationen

smartlam-logoDie Produktion von Mikrobauteilen ist derzeit auf teures Equipment angewiesen. Eine flexible Produktion in kleinen Stückzahlen ist damit unmöglich. Im Projekt Smartlam forscht PROFACTOR in einem Konsortium mit sieben internationalen Partnern an Technologien, um qualitativ hochwertige Mikrosysteme mit dreidimensionaler Ausprägung effizient herstellen zu können. Profitieren sollen vor allem Unternehmen, die kleine und mittlere Stückzahlen fertigen. Smartlam zielt auf eine kosteneffiziente Produktion in kleinen Losgrößen ab.

Kombination von Technologien
Gelingen soll das mit einer Kombination von Technologien des Prototypenbaus, des 3D-Drucks und nanotechnologischer Oberflächenstrukturierung: Aersol Inkjet-Print, Lasertechnologien, Strukturierung von Oberflächen, Mikroschweiß- und Schneidetechniken.

Laminated Objects Modeling
Modifizierte oder strukturierte, aufeinandergestapelte und durchkontaktierte Kunstofffolien dienen als Basissubstrat für diese Mikrosysteme. Das Bearbeiten dieser Folien erfolgt mittels Nanoimprint-Lithographie, Inkjet- oder Aerosoljet Drucks Laserschneiden, -fräsen oder -schweißen. Die Technik, mehrere Folien zu Systemen zu kombinieren, wird als Laminated Objects Modeling bezeichnet.

Life Science und Optik als Use-cases
Die Industrietauglichkeit wird anhand zweier Anwendungsbeispiele aus den Bereichen Life-Sciences und aus der Optik demonstriert:  Bei der Produktion eines Elektopheorese-Chips für bioanalytische Tests und bei der Produktion von kundenspezifisch maßgeschneiderten LED-Diodensystemen.

PROFACTOR ist für Qualitätssicherung verantwortlich
PROFACTOR konzentriert sich in diesem Projekt auf die Qualitätskontrolle bei der Herstellung der Mikrosysteme sowie auf die Entwicklung von Software zur individuellen Konfiguration der Module. Die Herausforderung: Das Inspektionssystem muss bei individuell produzierten Teilen die Inline-Kontrollen im Mikrometer-Maßstab bewältigen – wobei die Fehler erst im Produktionsprozess definiert werden.

 

Kommentar eintragen

What is 14 + 2 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)