content top

ReconstructMe-Preis geht nach Tschechien

scan2

Platz 3 für Daniel Constantins Vollkörper-Scans

Auf das digitale Modellieren historischer Denkmäler spezielisiert ist der Sieger im Reconstructme-Ideenwettbwewerb. Martin Marek aus Prag darf sich über eine 3D-Drucker von Makerbot im Wert von rund 2.500 Euro freuen. Marek scannt Denkmäler in seiner Heimat, um sie dann als Modell (Bild)  auszudrucken. Um die teilweise hohen Objekte scannen zu können, benutzt er eine Teleskopstange. Mit einer von ihm entwickelten Apparatur mit einem Schwerpunktausgleich  gelingt das ohne Verwackelungen – die Modelle großer Denkmäler können fehlerfrei gedruckt werden.

Die Ideen auf den Plätzen dahinter sind nicht weniger interessant:

2. Schneiderpuppen auf Basis realer Körper

3. Ein mobiler Vollkörper3D-Scanner (Bild)

4.  Kombination von ReconstructMe mit hochauflösender Fotokamera

5. Negativ-Formen aus Silikon

Kommentar eintragen

What is 5 + 10 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)