content top

Produktion – situativ agieren statt nur vorausschauen

Kurze Produktlebenszyklen, Variantenvielfalt bis zur Losgröße 1 und eine Vielzahl unvorhersehbarer Einflüsse prägen die Produktion der Gegenwart. Eine situative Produktionsfeinplanung löst die vorausschauende Produktionssteuerung ab – und wird zu einem zentralen Wettbewerbsfaktor.

Das Projekt NPS (Nachhaltige Produktionssteuerung) verfolgt ein Ziel: Die volatilen Produktionsbedingungen auf operativer Shop Floor Ebene handhabbar zu machen – mittels einstellbarer Strategien. Mittels Metaheuristiken werden komplexe Prioritätsregeln erstellt – und in Simulationsmodellen laufend optimiert. Damit werden Dispatch-Regeln gewonnen, die nicht nur ökonomische, sondern auch ökologische und arbeitspsychologische Faktoren berücksichtigen.

Dispatch-Regeln in industriellen Use Cases getestet
Die Dispatch-Regeln werden in dem Projekt in industriellen Use Cases getestet – in hochflexiblen Produktionsbereichen, die schwer vorausplanbar sind und bislang nur mit Expertenwissen geplant wurden. Die hier entwickelten Methoden und Werkzeuge werden neue Aspekte für das Advanced Planning & Scheduling (APS) und für nachhaltige Manufacturing Exekution Systeme (MES) einbringen.

Produktionsbetrieben mit Werkstattfertigung steht mit NPS die Grundlage, um Aufträge auch unter volatilen Verhältnissen optimal abarbeiten zu können, zur Verfügung. Optimal heißt: Auf Störungen in Echtzeit reagieren, mit kürzeren Stillstandzeiten, sowie mit geringerem Ressourcenverbrauch und bei geringerer Belastung für die Arbeitskräfte.

Produktionsbetrieben mit Werkstattfertigung steht mit NPS die Grundlage dafür zur Verfügung, um Aufträge auch unter volatilen Verhältnissen optimal abarbeiten zu können. Optimal heißt: Mit Reaktionen auf Störungen in Echtzeit, it geringerem Ressourcenverbrauch, kürzeren Stillstandzeiten und bei geringerer Belastung für die Arbeitskräfte.

Kommentar eintragen

What is 5 + 6 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)