content top

ShowMe-Projektabschluss: Erfolgreiches E...

Im September 2014 ist das zweijährige Forschungsprojekt ShowMe beendet worden. Inhaltliches Ziel des Projekts war die Entwicklung eines virtuellen Assistenten für die Montage. Er soll die Werker am Band in Echtzeit vor Fehlmontagen warnen, kontextsensitive Hinweise für die Montage geben und langfristig den KnowHow Transfer von erfahrenen zu neuen Mitarbeitern ermöglichen. Diese...

Aus Beobachtung intelligente Anweisungen...

Das Ausscheiden älterer und erfahrener Arbeitnehmer aus der Produktion bedeutet einen enormen „Brain Drain“ für Unternehmen. Variantenvielfalt und die kurze Produktzyklen bedeuten Aufwand für das Anlernen neuer Arbeitskräfte. Die Gefahr von Fehlern nimmt zu. Im Projekt InstructMe wird geforscht, wie das Prozesswissen erfahrener Arbeitskräfte gespeichert werden kann und...

ShowMe – Einsatz in einer neuen &#...

Das Forschungsprojekt ShowMe ist vor allem durch den Einsatz in der Automobilindustrie bekannt geworden. ShowMe wird in der Montage von Motoren eingesetzt, um dem Werker kontextsensitive Anweisungen zu geben, um die Montage zu optimieren und in Echtzeit zu kontrollieren. Umfassende Prüfaufgaben für Leiterkarten Nun konnte ein Teilprojekt in einer völlig anderen Branche und in einem...

Erfolg für Flexible Quality Gate: Abnah...

Seit mehr als einem Jahr arbeiten die TechnikerInnen bei PROFACTOR am Flexible Quality Gate (FQG), einem mobilen und adaptiv einsetzbaren Inspektionsroboter. Mitte Februar erfolgte die Endabnahme im BMW Werk Steyr. FQG ist eine Weiterentwicklung des Prüfsystems PlugInspect. Hier wird eine essenzielle elektrische Steckverbindung am Motorblock überprüft. FQG ist ein mobiler...

Beamer und Kinect sorgen für Null-Fehle...

Seit etwa einem Jahr forscht PROFACTOR im Projekt ShowMe an einem intelligenten Assistenten für die Montage – konkret in der Motorenmontage. Die enorme Variantenvielfalt bedeutet für die Werker Stress und für das Unternehmen Aufwand für das Anlernen. Der zu entwickelnde Assistent soll die Arbeitskräfte mental entlasten und die Null-Fehler-Produktion sichern. Als Hardware zur...

Weiterentwicklung von PlugInspect: Flexi...

PlugInspect überprüft den exakten Sitz einer essenziellen elektrischen Steckverbindung am Motorblock. Das System „Flexible Quality Gate“ ist eine Weiterentwicklung. Im Gegensatz zu PlugInspect handelt es sich dabei nicht um eine abgeschlossene Zelle, die auf eine konkrete Prüfung spezialisiert ist, sondern – wie der Name schon sagt – um einen flexibel einsetzbaren...

Mobiler Roboter für die Luftfahrtindust...

VALERI ist kein Mädchenname, sondern ein Akronym für „Validation of Advanced Collaborative Robotics for Industrial Applications”. Worum es geht? Um die Entwicklung eines mobilen und autonomen Roboters, der Seite an Seite mit dem Menschen arbeitet. Drei Jahre lang dauert das von Fraunhofer IFF koordinierte internationale Projekt. Die Endanwender im Projekt sind Airbus Military und...

Meilenstein für das Projekt Locobot...

Seit zweieinhalb Jahren koordiniert PROFACTOR das internationale Forschungsprojekt Locobot.  Insgesamt zehn Partner sind an der Entwicklung des „Low Cost Robot Co-Workers“ beteiligt. Anfang Februar konnten bei einem Endkunden aus der Automobilindustrie, der auch im Projektkonsortium  vertreten ist, die Zwischenergebnisse   erfolgreich präsentiert werden. Kommissionierung...