content top

Leichtbau effizienter machen...

Leichtbau ist vor allem in der Automotive-Branche und in der Luftfahrt ein relevantes Thema, Stichwort Ressourcenschonung durch geringeren Treibstoffverbrauch. Bei der Herstellung von Faserverbundteilen gibt es allerdings einen Haken: Die Produktion ist sehr arbeitsintensiv und macht das Material teuer und vielfach unrentabel. Hier setzten wir im Forschungsprojekt SelTec den Hebel an....

Showcase: Der "smarte" Bruder ...

    PROFACTOR präsentiert auf der SMART Automation Austria 2011 (4. bis 6. Oktober 2011, Linz) eine Weiterentwicklung des in der Industrie bereits bewährten iRob Feeder.  Dabei handelt es sich um eine für das Kommissionieren  von unförmigen und bis zu fünf Kilogramm schweren Kunststoffteilen optimierte Variante des „Griffs in die Kiste“. Der Showcase wurde...

Frauen entscheiden komplizierter,…...

….zumindest in der Qualitätskontrolle. Und sie sind lieber “auf der sicheren Seite”. Das ist ein Ergebnis in unserem Forschungsprojekt GenClass, in dem wir die Entscheidungsfindung in der Qualitätskontrolle  wissenschaftlich untersucht haben. Frauen denken in der Qualitätskontrolle komplizierter als Männer – die Fehlerquote bei der Gut/Schlecht Bewertung von...

Umfrage: Automatisierung ist der Schlüs...

Für 87 Prozent der Industriebetriebe ist Automatisierung das Gebot der Stunde. Das sagt das Trendbarometer 2011 des Gallup-Instituts im Auftrag des Technologie-Konzerns Festo. Mehr als 200 Industriebetriebe wurden befragt. Zwei Drittel davon gaben an, gegenüber dem Krisenjahr 2009 eine bessere Auftragslage als 2009 zu verzeichnen. Der Technikermangel bleibt ein Thema, hat sich...

Roboter – statt oder mit dem Mens...

Diese Frage stellt man sich angesichts der Schlagzeilen rund um den chinesischen Konzern Foxconn. Laut Medienberichten will der Zulieferer für Apple und andere namhafte Konzerne seine Workforce bis zum Jahr 2012 zumindet teilweise mit 300.000 Robotern ersetzen. Robotik ist auch bei PROFACTOR seit Jahren ein Forschungsschwerpunkt. Den Roboters als bloßen Ersatz für die...

Über die Fabrik der Zukunft…...

…denken wir nicht alleine nach. PROFACTOR ist jetzt Mitglied bei der „European Factories of the Future Research Association“ EFFRA – als eine von drei österreichischen Einrichtungen. EFFRA ist aus der Technologieplattform „Manufuture“ hervorgegangen. Die Roadmap für die strategische Forschungsausrichtung „Futures oft he Factories – Beyond 2013“ ist gerade im...

Forschung und KMU vernetzen...

PROFACTOR initiiert gemeinsam mit dem Leadpartner ecoplus (Wiener Neustadt) das EU-Projekt SMART FRAME. Dabei handelt es sich um ein Projekt zur Vernetzung von Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen mit dem Fokus auf kleine und mittlere Unternehmen. Die thematischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen  Materialen und Werkstoffe, Sensorik und Oberflächen. Dem Konsortium gehören...

Leistungsbericht 2010 auf Pressekonferen...

Bei der Pressekonferenz vergangene Woche am Mittwoch, 30. März 2011, wurde der PROFACTOR-Leistungsbericht 2010 im Presseclub Linz den oberösterreichischen Medienvertretern vorgestellt. PROFACTOR Geschäftsführerin Mag. Andrea Möslinger und DI Dr. Andreas Pichler, Leiter des Bereiches Robotik & Adaptive Systeme berichteten über die Highlights des Jahres 2010. Schwerpunkte der...

Diplomarbeit über biotechnologische Was...

Bereits zum achten Mal wurde vor rund 300 Gästen im Minoritenkloster der „Innovation Award FH Wels“ Ende Jänner 2011 vergeben. Mit dem vom FH-Förderverein Wels gestifteten Preis werden Diplomarbeiten, die konkrete industrielle Problemstellungen mit besonders innovativen Ideen lösen, ausgezeichnet. Frauen dominieren beim diesjährigen Innovation Award FH Wels 2011 Innovation...

Roboter helfen beim Verpacken...

Roboter und Packer werden zusammenarbeiten (Bildquelle: TU München) Wie Roboter bei der Verpackung großer LCD-Fernseher den Arbeitern helfen könnten, untersuchen wir im EU-Forschungsprojekt „CustomPacker“. Koordinator des 2,6 Millionen Euro schweren Projektes ist die Technische Universität München. Das Ziel: Ein Knochenjob soll künftig von Robotern erledigt werden....

« Previous Entries Next Entries »