content top

ReconstructMe-Preis geht nach Tschechien...

Platz 3 für Daniel Constantins Vollkörper-Scans Auf das digitale Modellieren historischer Denkmäler spezielisiert ist der Sieger im Reconstructme-Ideenwettbwewerb. Martin Marek aus Prag darf sich über eine 3D-Drucker von Makerbot im Wert von rund 2.500 Euro freuen. Marek scannt Denkmäler in seiner Heimat, um sie dann als Modell (Bild)  auszudrucken. Um die teilweise hohen...

Gute Ideen rund um 3D-Modellierung? 3D-D...

Das Thema 3D-Druck ist in aller Munde. Die Entwicklung der Drucker schreitet rasch voran, die Preise sinken und den Ideen der Community sind kaum Grenzen gesetzt. PROFACTOR will mit einem Ideenwettbewerb gesellschaftlich und wirtschaftlich sinnvolle Ideen rund um 3D-Modellierung und Druck vor den Vorhang holen. Wir erwarten keine fertigen Anwendungen, sondern kreative Ideen rund um die...

180 „3D-Selfies“ sind online...

Rund 300 Besucher konnten wir am vergangenen Freitag bei der Langen Nacht der Forschung begrüßen. Fast alle nutzten die Gelegenheit, sich im „Photobooth“ von ReconstructMe  einscannen zu lassen. Mehr als 180 Personen haben auch zugestimmt, dass ihr in wenigen Sekunden erstellter 3D-Scan auf der ReconstructMe Website veröffentlich werden darf – selbstverständlich ohne...

“3D-Selfie” auf der Hochzeit...

Die 3D-Modellierungssoftware ReconstructMe wurde zwar vorrangig für industrielle Anwendungen entwickelt – von den Medien werden allerdings mit Vorliebe kreative Anwendungen mit Alltagsbezug aufgegriffen – die Vermessung von Oberkörpern in einem Dessousladen war ein recht anschauliches  Beispiel dafür. Aktuell sorgt der “3D-Selfie” eines Brautpaars in England...

Relaunch der ReconstructMe Website...

Die neugestaltete Website von ReconstructMe ist online. ReconstructMe ist eine Eigenentwicklung der PROFACTOR-Labs. Die Software ermöglicht 3D-Modellierungen in Echtzeit – und seit kurzem auch in Farbe. Nach wie vor ist auf der Website ein Blog integriert, in dem User laufend über die neue Anwendungsmöglichkeiten des Systems berichten. Die Software wurde mittlerweile mehr als...

Eine Presseaussendung…und eine nic...

Selten hat eine Presseaussendung von PROFACTOR in den Medien mehr Resonanz bewirkt, als jene über den Relaunch von ReconstructMe 2.0. Zu verdanken ist das der auf Dessous spezialisierten Modekette Rigby & Peller, genauer gesagt der Filiale in Düsseldorf. Dort wird das von PROFACTOR entwickelte System der 3D-Modellierung nämlich zur berührungslosen und exakten Vermessung von...

ReconstructMe 2.0 mit verbessertem Handl...

Rund 500.000 Downloads verzeichnet die 3D-Modellierungssoftware ReconstructMe (Stand 21.09.2013) von PROFACTOR. „Mastermind“ Christoph Heindl ist überzeugt, dass bald ein neuerlicher Run auf das System erfolgt. Soeben erfolgte ein Relaunch des begehrten Systems. Das System scannt nun auch Farben. Dem ging ein enormer Programmierungsaufwand voran. Bei den Kameras, die für...

ReconstructMe wird im Magazin Wired empf...

Die britische Ausgabe des renommierten High-Tech Magazins Wired widmet sich in seiner Augustausgabe dem Thema “How to make a 3D-Scanner.” Erfreulich für PROFACTOR: Neben Skancet wird auch die PROFACTOR-Eigenentwicklung ReconstructMe als dafür geeignete  Software empfohlen. Dass ReconstructMe in der Praxis vielfältig und erfolgreich eingesetzt werden kann, bestätigt auch...

3D-Printen ist eine Schlüsseltechnologi...

Schussfähige Waffen, die mit einem 3D-Drucker von jedermann hergestellt werden, beschäftigen die Medien weltweit. Dass die  Technologie damit zu Unrecht in ein schiefes Licht gerät, davon ist Andreas Pichler, unser technischer Geschäftsführer,  überzeugt.  Wir  beschäftigen uns intensiv mit den Technologien rund um das 3D-Printen. “Das 3D-Printing wird sich in den...

Wirtschaft zu Besuch im Technologiehaus...

Im Bild (v.l): Gunter Mayrhofer (Vizebürgermeister der Stadt Steyr, Wirtschaftskammerobmann Steyr), Andrea Möslinger (PROFACTOR Geschäftsführerin), Rudolf Trauner (Obmann Wirtschaftkammer OÖ), Eduard Riegler (Bezirksobmann Wirtschaftsbund), Helmut Templ (Bezirksgeschäftsführer Wirtschaftsbund). Besuch aus der  Wirtschaftskammer Oberösterreich und vom oberösterreichischen...

« Previous Entries